Fügen Sie einfach hCaptcha mit WPForms hinzu

Suchen Sie nach dem perfekten Kontaktformular-Plugin für Ihre WordPress-Website? Dann könnte WP Forms genau das Richtige für Sie sein. Komplett ohne Programmierkenntnissen hochwertige Formulare selber erstellen. Hier erfahren Sie alles, was Sie über das Feature wissen müssen und warum hCaptcha die perfekte Ergänzung dazu ist.

Experten sind einig, dass WPForms eine der besten Formular-Builder-Schnittstellen hat, die Sie finden werden.

WP Forms: Was macht dieses Plugin?

WP Forms ist eine großartige Option für grundlegende Formulare – wie ein Kontaktformular oder ein Feedback-Formular.
Doch das Plugin kann noch mehr. Zu den Anwendungen gehört zum Beispiel:

  • Akzeptieren von Zahlungen
  • Benutzer können Beiträge vom Frontend aus einreichen
  • Mehrseitige Formulare
  • Dateiuploads
  • E-Mail-Marketing-Abonnements
  • Erstellen von Umfragen und Abstimmungen
  • Akzeptieren von Benutzerregistrierungen oder Erstellen eines benutzerdefinierten Anmeldeformulars oder Kontaktformulars

WP Forms verwendet einen einsteigerfreundlichen Drag-and-Drop-Formular-Builder, der die Erstellung von Formularen einfach macht.

Insgesamt ist es eine der intuitivsten Benutzeroberflächen, die Sie finden werden.

hCaptcha – was es kann und warum Sie es brauchen

Das hCaptcha-Plugin ist eine kostenlose reCAPTCHA-Alternative, die dafür bekannt ist, dass sie sich auf den Datenschutz der Benutzer konzentriert – sie sammelt immer nur die notwendigen Benutzerdaten und legt klar dar, welche Informationen sie sammelt (und wie sie sie verwendet).

Ähnlich wie reCAPTCHAs v2, bietet das hCaptcha-Plugin derzeit ein CAPTCHA im Checkbox-Stil für Ihre Formulare an, bei dem ein Benutzer das Kontrollkästchen ankreuzen muss, um zu beweisen, dass er ein Mensch ist.

Basierend auf der Aktivität des Benutzers und Ihren Schwierigkeitseinstellungen, kann das hCaptcha-Plugin manchmal auch einen Benutzer bitten, bildbasierte Fragen zu beantworten, um zu bestätigen, dass er kein Bot ist.

Das hCaptcha-Plugin bietet Ihnen die Kontrolle über den Schwierigkeitsgrad der Bildabfrage, der von Leicht bis Immer an reicht. Jede Schwierigkeitsstufe beeinflusst, wie oft Ihre Benutzer eine Bildabfrage sehen werden. Wenn Sie beispielsweise den Wert auf “Always On” setzen, wird dem Benutzer immer eine Bildabfrage präsentiert, während der Wert auf “Easy” bedeutet, dass dem Benutzer nur gelegentlich eine Bildabfrage präsentiert wird.

Weitere Features von WP Forms

Ein großer Vorteil: Sie können mit der Vorlage schnell ein Rechnungs-/Bestellformular erstellen, das so einiges kann, was Ihnen den Alltag erleichtern wird:

  • Berechnen Sie einen Gesamtpreis basierend auf den vom Benutzer ausgewählten Artikeln
  • Einfügen eines Kreditkartenfeldes, damit Benutzer zum Beispiel mit Stripe bezahlen können
  • Sie können auch bedingte Logik verwenden, um nur bestimmte Felder anzuzeigen, basierend darauf, wie Benutzer andere Formularfelder ausfüllen, wodurch Sie Ihre Formulare noch kreativer gestalten können

Neben der Verwendung von bedingter Logik in Ihren Formularen, erhalten Sie auch die Möglichkeit, bedingte Logik in Ihren E-Mail-Benachrichtigungen zu verwenden, sowie mehrere E-Mail-Benachrichtigungsvorlagen einzurichten.

Dies hat viele Vorteile, weil Sie Dinge tun können wie:

  • Eine E-Mail an Person A senden, wenn ein Benutzer im Formular die Option X wählt
  • Eine E-Mail an Person B senden, wenn ein Benutzer im Formular die Option Y wählt

Automatisierung ist großartig, weil es Ihnen Zeit spart – und WPForms macht es ziemlich einfach.

Darüber hinaus können Sie auch die Registerkarten Marketing und Zahlungen verwenden, um:

  • Einrichten von Integrationen mit beliebten E-Mail-Marketing-Diensten. Damit können Sie Opt-in-Formulare erstellen oder anderweitig Leute in Ihre Mailingliste eintragen, nachdem sie ein Formular abgeschickt haben.
  • Integrationen mit Zahlungsdiensten wie Stripe einrichten, was notwendig ist, um Zahlungen über Ihre Formulare zu akzeptieren.

Fünf Dinge, die Sie an WP Forms lieben werden:

  1. Best-In-Class Form Builder + Templates

Das Drag-and-Drop-System, kombiniert mit den vorgefertigten Vorlagen, ist so einfach, dass jeder – sogar ein totaler Anfänger – in der Lage sein sollte, Formulare in kürzester Zeit zu erstellen.

  1. Formulare für alles Mögliche erstellen

Man kann bei WP Forms quasi von einer Art Schweizer Taschenmesser-Ansatz sprechen. Denn das Plugin kann so ziemlich alles:

Möchten Sie ein Zahlungsformular erstellen? Ja – das kann es.

Sie möchten ein E-Mail-Opt-in erstellen? Ja – das geht auch.

Umfrage? Kein Problem.

Front-End-Beitragsübermittlung? Ja, klar.

Benutzerregistrierung? Kein Problem.

Im Grunde, wenn das, was Sie tun wollen, Formularfelder beinhaltet, wird WP Forms es höchst wahrscheinlich tun können.

  1. Effektive Anti-Spam-Optionen

Formular-Spam ist ein echtes Problem im Internet. Dass man sich nicht darum kümmern muss und in der Lage ist, Unannehmlichkeiten für legitime Benutzer zu vermeiden, ist großartig.

  1. Intelligente bedingte Logik

Was besonders toll ist, ist die bedingte Logik für die Benachrichtigungs-E-Mails. Dieses Feature bietet eine Menge effektiver Workflows, die Ihnen Zeit sparen und Ihnen helfen können, besser organisiert zu bleiben.

  1. Die Zapier-Integration erlaubt noch mehr Automatisierung

Eines der coolsten Dinge WP Forms können Sie tun, ist die Integration mit Zapier.

Zapier ein Tool, mit dem Sie Web-Apps/ und Software miteinander verbinden können. Es klingt einfach, aber es ist tatsächlich unglaublich wertvoll für die Einrichtung von automatisierten Workflows.

Grundsätzlich können Sie eine WPForms-Übermittlung verwenden, um eine Aktion in einer der über 1.000 Apps auszulösen, die Zapier unterstützt.

Beispiele wären:

  • Erstellen einer neuen Trello-Karte oder Asana-Aufgabe, wenn ein Benutzer einen Arbeitsauftrag einreicht
  • Einen Formulareintrag in Google Sheets protokollieren (wenn Sie eine Umfrage durchführen, können Sie anschließend sofort mit der Bearbeitung der Daten beginnen)
  • Erstellen Sie einen Kalendereintrag basierend auf dem Datum, das ein Benutzer auswählt
  • Erstellen Sie einen neuen Lead in Salesforce, wenn ein Benutzer ein Formular absendet
  • Hinzufügen eines Kunden in Quickbooks
  • Eine Slack-Benachrichtigung erhalten, wenn ein Benutzer das Formular ausfüllt

Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt dessen, was Sie mit der Integration tun können.

Gibt es irgendetwas auszusetzen an WP Forms?

Es gibt nicht wirklich Kritikpunkte an WPForms. Das Plug-in wird auf über 3 Millionen Websites verwendet und hat immer noch eine 4,9-Sterne-Bewertung auf über 7.000 Bewertungen auf WordPress.org. Das spricht für dich.

Fazit
Formular-Plugins gehören zu den Must Haves unter den WordPress Plugins, was bedeutet, dass WordPress-Benutzer die Qual der Wahl haben, wenn es um hochwertige Formular-Plugins geht. Aber es gibt einen Grund, dass WP Forms trotz dieser großen Konkurrenz, auf über 1 Million Websites verwendet wird und eine nahezu perfekte Bewertung hält.

Der Drag and Drop Formular Builder ist großartig, und die Tiefe der Funktionalität ist beeindruckend. Wenn Sie nur ein einfaches Kontaktformular oder Feedback-Formular benötigen, ist WP Forms ebenso ideal, wie wenn Sie fortgeschrittenere Dinge wie Zahlungsformulare, Formulare für die Übermittlung von Beiträgen usw. verwenden möchten. Durch die Integration des hCaptcha-Plugins sind Sie so mit Ihrer Website für alle Eventualitäten gerüstet. Für alle die bis hier gelesen haben, sollten sich nun das Plug-in in Aktion ansehen. (klicken)